Aquakalk

Der Kalk der aus dem Wasser kommt

Aquakalk ist ein Kalkdünger aus der Aufbereitung von Trinkwasser
 

Aquakalk verbindet sich mit Tonteilchen im Boden und sorgt so lange für den Aufbau von Ton-Humus-Komplexen, bis die Bodensäure einen neutralen Wert erreicht. Durch seine geringe Reaktivität verbleibt der restliche Kalk als Puffer im Boden. Sobald die Bodensäure im pH-Wert abfällt, beginnt der Kalk wieder mit seiner Arbeit. Das heißt der Kalk geht nicht verloren und Ihr Geld ist nicht weggeschmissen.

Inhaltsstoffe (kg/to FM):

CaO   370 kg

 

Reaktivität: 30 %

Mengenempfehlung:

alle 4 Jahre 8 to/ha (zur Erhaltungskalkung)

Lieferung:

frei Feld gekippt, am vorgesehenen Schlag

Winterkalkung:

rechtzeitige Wirkung des Kalkes zur Folgekultur

Ihre Vorteile

verbessert den pH-Wert des Bodens

fördert die Krümelbildung und die Bodenstruktur

begünstigt den Luft- und Wasserhaushalt des Bodens

beschleunig die Erwärmung und Abtrocknung der Böden

aktiviert die Bodennährstoffe

reduziert die Verschlämmung der Böden

steigert die Bodenfruchtbarkeit

kann in den stehenden Bestand ausgebracht werden

passt perfekt zu organischen Düngern

Eindrücke unserer Arbeit

Pfeil Icon Nach oben